YUMMY MUMMY Sweet'n Flavour - WILDBERRY (2024)

YUMMY MUMMY Wildberry - Das Geschmackspulver Wildberry mit seiner extra Portion Vitamin C verleiht deinen Speisen eine fruchtig-süße Note.

Yummy Mummy sind geschmacksintensivierende Pulver, welche von Alex und mir entwickelt wurden, weil wir von den bisherigen Produkten auf dem Markt aufgrund ihrer chemischen Zusätze sowie der künstlichen Geschmäcke mehr als enttäuscht sind.
Wir haben es geschafft, mit Yummy Mummy eine bekömmliche Alternative zu schaffen, die vollkommen frei von synthetischen Süßstoffen, Palmöl und Industriezucker ist. Aufgrund des resoluten Verzichtes auf chemische Süßkraftverstärker ist die Süßkraft von Yummy Mummy zwar etwas geringer als bei herkömmlichen Flavour-Produkten, jedoch bringt dies den weiteren Vorteil mit sich, dass die Natürlichkeit deiner Speisen nicht überdeckt, sondern geschmacklich unterstrichen wird. Yummy Mummy wird dich und deine Familie begeistern.

Du kannst Yummy Mummy in Quark, Joghurt, Porridge usw. rühren oder einfach mit etwas Flüssigkeit vermengen und in dein Gericht geben. Yummy Mummy eignet sich zudem hervorragend zum Backen.

Du findest in meinem YUMMY MUMMY Buch einige Rezepte, bei welchen ich dir in der Zutatenauflistung die Verwendung von Yummy Mummy empfehle.

Yummy Mummy ist sehr gut verträglich für Kinder und Erwachsene. Yummy Mummy istin mehreren köstlichen Geschmacksrichtungen erhältlich.

Zutaten & Nährwerte

YUMMY MUMMY Sweet'n Flavour - WILDBERRY (1)

YUMMY MUMMY Sweet'n Flavour - WILDBERRY (2)

Rezeptideen:

Joghurt-Wildberry-Schnecken

Zutaten für dein Teig:
350g Mehl deiner Wahl
1 Ei
4 EL Joghurt
1,5 EL Backpulver
1 Prise Salz
3 EL neutrales Öl
2-3 Löffel Yummy Mummy Vanilla

Zutaten Wildberry-Füllung
300g TK oder frische Waldbeeren 50ml Wasser
2 TL Speisestärke
2 Löffel Yummy Mummy Wildberry

Zubereitung
1. Für den Teig alle Zutaten gut miteinander verkneten, es sollte ein fester Teig entstehen.
2. Der Teig kann direkt weiterverarbeitet werden und muss nicht ruhen. Den Teig gleichmäßig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, bestenfalls rechteckig.
3. Parallel die Füllung vorbereiten. In einem Topf die Waldfrüchte aufkochen und pürieren. 4. Die Speisestärke mit kaltem Wasser glattrühren und unter ständigem Rühren zur pürieren Waldfrucht hinzufügen, 1 Minute aufkochen lassen und anschließend abkühlen.
5. Die abgekühlte Masse auf dem ausgerollten Teig gleichmäßig streichen.
6. Nun den Teig aufrollen (von der längsten Kante aus) und die Rolle in ca. 4-5 cm dicke Scheiben schneiden.
7. Diese Scheiben nun in eine feuerfeste Form geben.

Raffaello-Alternative

Zutaten für ca. 14 Kugeln: 10 EL Kokosflocken
4 EL Mandelmus weiß
3 EL gepoppten Amaranth 1 EL Kokosmus

2 EL Buttermilch
1 Löffel Yummy Mummy Vanilla
3 Löffel Yummy Mummy Choco
2 Löffel Yummy Mummy Wildberry 14 ganze Mandeln

Zubereitung:
1. Alle Zutaten (bis auf die Mandeln und Yummy Mummy Wildberry) mit einem Löffel gut vermengen bis eine hom*ogene Masse entsteht.
2. Den Teig für ca. 15 Minuten ziehen lassen.
3. Nun mit einem Esslöffel eine Portion auf die angefeuchtete Handfläche geben, eine Mandel auflegen und zu einer Kugel formen, fest zusammendrücken.
4. Kugeln in Yummy Mummy Wildberry wälzen und kaltstellen.

Herzchenkranz

Zutaten für den Hefeteig: 500g Dinkelmehl, Type 630 2 EL Kokosblütensirup
1 Prise Salz

250ml Pflanzenmilch

14g Hefe 50ml Rapsöl

Zutaten für die Füllung: 100g Himbeeren, TK 150g Erdbeeren TK
1 gehäufter TL Stärke

3 Löffel Yummy Mummy Wildberry 1 TL Orangenschale(wahlweise)

Für das Frosting:
2 EL Frischkäse
2 Löffel Yummy Mummy Wildberry 1 EL Mandelmus
1 Schuss Pflanzenmilch

Zubereitung:
1. Die Zutaten für den Hefeteig gut vermengen und für 30 min an einem warmen Ort, abgedeckt stehen lassen.
2. In der Zwischenzeit die Füllung zubereiten. Dafür die TK Früchte mit etwas Wasser (50 ml) aufkochen und die Stärke mit 2 EL Wasser glattrühren und mit aufkochen. Alles mit einem Pürierstab pürieren und kaltstellen.
3. Den Hefeteig gleichmäßig auf einer bemehlten Oberfläche ausrollen und mit der Füllung bestreichen.
4. Von beiden Seiten gleichmäßig aufrollen und in gleich dicke Stücke zurechtschneiden.
5. In eine Backform geben (Silikon oder eingefettet) und die Herzen mit den Bögen zum Rand, aneinanderreihen. In der Mitte kann ruhig etwas Luft sein.
6. Den HERZCHENKRANZ dann für ca. 25 min bei 180°C Ober und Unterhitze backen lassen. 7. Etwas auskühlen lassen- das Frosting gut verquirlen und etwas über den Kuchen verteilen. Dazu passen auch Mandelblättchen.

Yogurette-Biskuitrolle

Zutaten für den Boden: 3 Eier
1 TL Backpulver
50g Dinkelmehl 630

2 Löffel Yummy Mummy Bake Cook & Drink 3 Löffel Yummy Mummy Choco
1 TL Backkakao
100ml Wasser oder Milch deiner Wahl

Zutaten für die Erdbeercreme:
2 Löffel Yummy Mummy Wildberry 100g griechischer Joghurt
200g Frischkäse
3-4 Erdbeeren klein würfeln

Zubereitung:
1. Die Eier trennen und den Eischnee schaumig schlagen.
2. Alle weiteren Zutaten mit den Eigelben vermengen zu einem cremigen Teig glattrühren. 3. Den Eischnee vorsichtig unter den Schokoladenteig heben. Auf einem Backblech eine Silikonmatte oder ein Backpapier auslegen und den Schokoladenteig gleichmäßig (rechteckige Form) darauf verteilen.
4. Bei 180°C Ober und Unterhitze ca. 13-15 min backen lassen.
5. Herausnehmen und einrollen, den Teig auskühlen lassen.
6. Für die Füllung alle Zutaten vermengen. Den Teig ausrollen und mit der Creme bestreichen.
7. Mit der länglicheren Seite einrollen und von außen noch etwas mit Erdbeercreme bestreichen.
8. Wahlweise Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und über die Rolle geben.
9. Ich empfehle. die Rolle vor dem Verzehr 1-2 Stunden in den Kühltunneln zu stellen.

Bounty-Creme

Zutaten für die Creme:
2 Löffel Yummy Mummy Coco White Choco
100g Frischkäse
150g Kokosjoghurt oder Skyr oder griechischer Joghurt 3 EL Kokosflocken

Zutaten für den Choco-Knack: 1 EL Kokosöl
2 Löffel Yummy Mummy Choco

Zubereitung:
1. Alle Zutaten für die Creme gründlich vermengen.
2. Den Choco-Knack zubereiten, dafür Kokosöl leicht erhitzen und das yu Yummy Mummy Choco darin verrühren. (Nicht aufkochen)
3. Alles in einem Glas schichten. Erst die weiße Creme, danach die flüssige Choco verteilen, auf die Choco etwas Kokosraspel geben.
4. Danach direkt für 4 min ins Tk-Fach. (So kühlt die Choco schön ab und der Knack entsteht- alles lässt sich gut schichten. Herausnehmen und die nächste Schicht zubereiten- bis die Creme leer ist.

WUSSTEST DU EIGENTLICH, DASS...

YUMMY MUMMY Sweet'n Flavour - WILDBERRY (3)

wir ein Familienunternehmen sind, in welchem sich Groß und Klein tatkräftig unterstützen?

YUMMY MUMMY Sweet'n Flavour - WILDBERRY (4)

unsere Mitarbeiter faire Löhne und jede Menge Benefits erhalten?

YUMMY MUMMY Sweet'n Flavour - WILDBERRY (5)

wir alle Prozesse und Abteilungen inhouse behalten und somit jede Menge faire Arbeitsplätze schaffen?

YUMMY MUMMY Sweet'n Flavour - WILDBERRY (6)

wir ausschließlich Rohstoffe verwenden, welche zertifziert sind und unabhängig laborgeprüft sind?

YUMMY MUMMY Sweet'n Flavour - WILDBERRY (7)

unsere Produktdosen aus rPET (recycelter Kunststoff) bestehen?

YUMMY MUMMY Sweet'n Flavour - WILDBERRY (8)

wir deine Bestellung klimaneutral versenden?

YUMMY MUMMY Sweet'n Flavour - WILDBERRY (9)

wir ressourcenschonende Verpackungen und Füllmaterialien verwenden?

YUMMY MUMMY Sweet'n Flavour - WILDBERRY (10)

wir ausschließlich regional in Deutschland produzieren?

YUMMY MUMMY Sweet'n Flavour - WILDBERRY (11)

es von der Idee bis zum Produktrelease mehrere Monate dauert?

YUMMY MUMMY Sweet'n Flavour - WILDBERRY (12)

wir eine rekordverdächtige Kundenzufriedenheit haben?

YUMMY MUMMY Sweet'n Flavour - WILDBERRY (2024)

FAQs

What happened to yummy mummy cereal? ›

Frute Brute was discontinued by 1982, after an eight-year run. It was replaced in 1988 by Fruity Yummy Mummy, which was discontinued in 1992 after just five years. During this period, Frute Brute made conspicuous appearances in two films by Quentin Tarantino, Pulp Fiction and Reservoir Dogs, as a visual easter egg.

What flavor is yummy mummy? ›

Artificial orange cream flavor frosted cereal with spooky-fun marshmallows. Per 1 Cup Serving: 130 calories; 0 g sat fat (0% DV); 150 mg sodium (6% DV); 9 g sugars.

Is Yummy Mummy divorced? ›

She had ditched her wedding ring and hubby's pics on social media. Content creator Joan Murugi, alias Yummy Mummy, says couple therapy saved her marriage. Speaking in a recent TV interview, the mother of three recommended therapy for other couples as a way to resolve issues.

Why did yummy mummy change her name? ›

Speaking during 'Ilikuwaje' with Massawe Japanni she said, "Having the Yummy Mummy name was limiting the brands that wanted to work with me." Munyi says at the time she came up with the name she was going through motherhood struggles.

How old is yummy mummy cereal? ›

Fruity Yummy Mummy made his debut in 1988 with a similar fruity flavor to Frute Brute. But the cereal was only around until 1992. Both cereals came back from the dead for a limited time in 2013. It was the first time all five of our Monster Cereals were available on store shelves at the same time.

Was Count Chocula discontinued? ›

In 2009, General Mills stopped producing the first three Monster Cereals year-round. Ever since, the Franken Berry, Boo Berry and Count Chocula cereals have been available only seasonally for Halloween to "inspire nostalgic joy and spread the spooky spirit," according to General Mills' website.

What are the Monster Cereals in the 70s? ›

Count Chocula, Franken Berry and Boo Berry launched in the early 70s and were inspired by classic horror film vampires and Frankenstein — a trending craze at the time. Today, the three monster cereals make an appearance every year just in time for Halloween to inspire nostalgic joy and spread the spooky spirit.

Is Kaboom cereal discontinued? ›

Known primarily as a breakfast cereal of the 1970s and 1980s, Kaboom remained available for sale until 2010 when it was discontinued by General Mills.

What happened to the cereal just right? ›

Just Right cereal, which was launched in 1985 and unique to Canada, has been discontinued.

What happened to Quisp and Quake cereal? ›

Quisp won by a wide margin and, true to their word, Quaker discontinued Quake cereal. Quisp cereal began disappearing from grocery stores in the late 1970's. It was re-introduced in the mid-80's for a short time.

What happened to hidden treasures cereal? ›

Hidden Treasures was discontinued by 1995. Since Hidden Treasures was so short-lived, only two commercials were made for it. A temporary mascot was made for the first commercial, a robot named H.T. – H.T. was said to have been programmed to try to figure out what was inside each of the cereal's pieces.

Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Duncan Muller

Last Updated:

Views: 6442

Rating: 4.9 / 5 (79 voted)

Reviews: 86% of readers found this page helpful

Author information

Name: Duncan Muller

Birthday: 1997-01-13

Address: Apt. 505 914 Phillip Crossroad, O'Konborough, NV 62411

Phone: +8555305800947

Job: Construction Agent

Hobby: Shopping, Table tennis, Snowboarding, Rafting, Motor sports, Homebrewing, Taxidermy

Introduction: My name is Duncan Muller, I am a enchanting, good, gentle, modern, tasty, nice, elegant person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.